unit records
//home   //about   //catalogue   //concerts   //links   //contact   Deutsch
 
//about
 
About Unit Records
 
 
 


Unit Records wurde 1983 auf Initiative des bekannten Jazzmusikers und Jazzaktivisten Jürg Solothurnmann gegründet - zusammen mit Hans Kennel, Paul Haag und Urs Blöchlinger. Acht Jahre später wurde das Team vom späteren Direktor der Pro Helvetia, Pius Knüsel, abgelöst, welcher die Geschicke von Unit Records fünf erfolgreiche Jahre später in die Hände des bekannten Schlagzeugers Lucas Niggli legte. Danach wurde Unit Records in die Strukturen des Schweizer Musik Syndikats (SMS) eingebunden, bis das Label schliesslich im Januar 2005 von einer Gruppe um den renommierten Jazzgitarristen Harald Haerter übernommen wurde.


Unit Records ist ein erfolgreiches und renommiertes, in der Jazz-Szene fest verankertes Label, das Schweizer und internationale Jazzproduktionen weltweit fördert und bekannt macht. Dabei gelingt es Unit Records immer wieder, die internationalen Karrieren zahlreicher Künstler entscheidend zu lancieren. Beispiele jüngeren Datums sind etwa: Colin Vallon Trio, BraffOesterRohrer, Brink Man Ship, Lucien Dubuis Trio, Jean-Paul Brodbeck, Chloé Lévy Yannick Délez Duo, Rusconi Trio, Rosset Meyer Geiger, Andreas Schaerer's "Hildegard lernt fliegen" oder Christophe Schweizer's "Moonsun".