unit records
//Home   //About   //Katalog   //Konzertdaten   //Links   //kontakt  English
 
//katalog  //Luigi Archetti
Transient Places  
 
Artist: Luigi Archetti
 
Album: Transient Places
 
Katalog Nr: UTR 4154
 
Releasedatum: 30.09.2004
 
Albumdauer: 71:11
 
Line-Up: Luigi Archetti
 
Credits: music @ luigi archetti
recording 2001âEUR"2003 zürich
mix by jeroen visser fisching bakery labs 2003.01
remix by luigi archetti, 2003.11
editing by hubl greiner, 2004.05
cover art by luigi archetti, 2004
 
Liner Notes: Musik im Hier und Jetzt. Ein Ereignis im Alltäglichen. Ein Bindeglied zwischen dem realen Geschehen und dem tiefsten Inneren. Ein Balanceakt zwischen totaler Kontrolle und dem nicht Erklärbaren. Eine akustische Reise durch die Gegenwart.
Allein mit seinem Gehör reist Luigi Archetti in das Pick-up seiner Gitarre, an die Grenzbereiche des Hörbaren. Er lauscht, spürt auf und sammelt, bis er ein ganzes Depot an Klängen zur Verfügung hat, welches er verarbeitet durch Strukturpläne oder zufälliges, unbeabsichtigtes, rein intuitives Ãoebereinanderschichten. In digitaler Folgebearbeitung ergibt sich dann ein Zusammenspiel zwischen live eingespielten E-Gitarren, Streichern und analytischer Elektronik.
Es entsteht Musik, die sich organisiert in einer Folge von ineinander verwobenen Klängen und Pausen, changierend zwischen ikonischen und ikonoklastischen Momenten, weisend und verwirrend zugleich. Soundscapes mitten im Geschehen und in der Erinnerung.
Archettis Interesse ist der Klang, die Sprache, die Stofflichkeit des Klangs, das Fokussieren und Herauskristallisieren des stillen Lauschens der Klänge. Er provoziert das Horchen in sich hinein, das Erleben der puren Existenz des Klangs. Es ist ein sich-von-der-Musik-tragen-lassen ohne abzudriften, mit nur einer leisen Ahnung der Räume in seinem tiefsten Inneren, der Räume seiner Erinnerungen, seiner Sehnsüchte, seiner Trauer oder Freude.
Es ist Musik, die ebenso real wie metaphysisch ist. Die Musik, die Präsenz der Musik wird immer wieder aufs neue hinterfragt. Sie gleitet dahin, man kann sich nicht an ihr fest halten. Eben noch war sie da und im nächsten Moment ist sie schon wieder fort.
Ein Wechselspiel zwischen Beharrlichkeit und Vergänglichkeit âEUR" das ist: TRANSIENT PLACES, das neue Album von Luigi Archetti.
Falk Lenn, Redaktor: Moderne Klangkunst âEUR" Magazin für elektronische Musik, 2004
 
Links: www.luigiarchetti.com
 
 
 
Album kaufen und hören bei:
 
musik kaufen bei cede.chmusik kaufen beim iTunesMusicStore
 
« zurück zur Übersicht