unit records
//Home   //About   //Katalog   //Konzertdaten   //Links   //kontakt  English
 
//katalog  //K:E:B
Gunzgen Süd  
 
Artist: K:E:B
 
Album: Gunzgen Süd
 
Katalog Nr: UTR 4211
 
Releasedatum: 24.10.2008
 
Albumdauer: 50:57
 
Line-Up: Araxi Karnusian âEUR" Tenor Saxophone, Doudouk
Dominic Egli âEUR" Drums
Michael Bucher âEUR" Guitar, Kalimba
 
Credits: Recorded 18.âEUR"25.3.2008 at "Casa Zia Lina", Elba/Italy, by Daniel Dettwiler and Michael Bucher
Mixed and mastered by Daniel Dettwiler and Hannes Kumke, Idee und Klang Basel
 
Liner Notes: SONGS AND IMPROVISATIONS âEUR" IMPROVISED SONGS
die minimale combo,
die maximale freiheit,
oszillierend zwischen
melodien,
grooves und
sounds
âEURzB zückte den Milchschäumer, um damit seine Gitarre zu bearbeiten, Schlagzeuger E war begeistert, besorgte sich die grösstmögliche Basstrommel, lud K mit ihrem kernig-warm klingenden Tenorsaxophon dazu, und K:E:B war geboren, sich beherzt in das Abenteuer einer basslosen Besetzung stürzend. Kompositionen der Bandmitglieder, Volksliedgut und freie Improvisation sind seither das Feld, das mit Spiellust, offenen Ohren und unlimitiertem Gestaltungswillen beackert wird: Klangmalerisches kontrastiert Swingendes, melodische und rhythmische Linien umschlingen und kontrapunktieren sich, Funktionen der Instrumente, Arrangements und Stimmungen verändern sich fliessend, die Musik schlägt Haken, findet Gelassenheit...
âEURzHey, wann spielen wir wieder?!âEURoe war BâEURTMs spontaner Ausruf nach einem ersten Jam-Gig im Herbst 03 und steht für die Improvisationslustigkeit dieser minimalen Combo.
So K:E:BâEURTMs kleine Bandgeschichte. Was als lockere, sich der Radikalinteraktion innerhalb und ausserhalb von Songstrukturen verschriebene Treffen begann, hat sich nach mehrjähriger intensiver Zusammenarbeit und reger Konzerttätigkeit zu einem eingeschworenen Miniaturorchester mit eigenständigem Sound- und Groovekonzept entwickelt.
Im März 2008 hat sich K:E:B auf Einladung der Stiftung Thyll-Dürr in die idyllische Villa âEURzCasa Zia LinaâEURoe auf der Mittelmeerinsel Elba zurückgezogen und hat dort in acht Tagen mit Tonmeister Daniel Dettwiler die Musik von âEURzGunzgen SüdâEURoe eingespielt.
Entstanden ist ein ruhiges Album; heiter und düster zugleich, zelebriert es sangliche, zuweilen sehr kurze Themen und eine aufs Minimale reduzierte Improvisationsweise, die sich ganz auf die Klangkultur konzentriert. Entschlackte, ungerade Beats, augenzwinkernde, musikgeografische Kreuzungen, dekonstruktivistische Sounds und sphärische Momentaufnahmen kreieren eine lebendige, unangestrengte musikalische Welt.
 
Links: www.dominicegli.ch
 
 
 
Album kaufen und hören bei:
 
musik kaufen bei cede.chmusik kaufen beim iTunesMusicStore
musik kaufen bei Amazon
 
« zurück zur Übersicht