unit records
//Home   //About   //Katalog   //Konzertdaten   //Links   //kontakt  English
 
//katalog  //Keller's 10
Keller's <10>  
 
Artist: Keller's 10
 
Album: Keller's <10>
 
Katalog Nr: UTR 4213
 
Releasedatum: 12.09.2008
 
Albumdauer: 54:32
 
Line-Up: Reto Anneler âEUR" alto saxophone, soprano saxophone, flute
Rafael Schilt âEUR" tenor saxophone, bass clarinet
Matthias Tschopp âEUR" baritone saxophone, bass clarinet
Matthias Spillmann âEUR" trumpet, flugelhorn
Claudio Bergamin âEUR" trumpet, flugelhorn
Michael Flury âEUR" trombone
Fabian Beck âEUR" bass trombone
Andreas Meili âEUR" piano
Peter Gossweiler âEUR" contrabass
Marius Peyer âEUR" drums
Beat Keller âEUR" composer and conductor
 
Credits: All compositions by Beat Keller
This CD was recorded on October 28 and 29 2007 at the Radiostudio Zürich von Schweizer Radio DRS, Switzerland.
Mix and mastering: March and June 2008; Track 13 was recorded at the Mehrspur Club in Zürich, Switzerland on February 23 2008.
Produced by Beat Keller
Executive Producer: Peter Bürli, Schweizer Radio DRS
Soundengineer: Andy Neresheimer
Mix/Mastering: Andy Neresheimer
 
Liner Notes: KELLER'S <10> âEUR" EIN FEINZAHNIGES GETRIEBE MIT KRAFTRESERVE
Die Debut-CD von Keller's <10> beginnt mit der vertonten Essenz des bisherigen Bandschaffens. Der Opener "SYD BARRETT", eine Hommage an den verstorbenen Pink Floyd-Musiker, strotzt vor Klangfarben, Stimmungen und Spielwitz. Das eigenwillige Stück bietet dem hervorragenden Ensemble neben den inspiriert auskomponierten Passagen Gelegenheit, seiner Leidenschaft zur Improvisation zu frönen. "SYD BARRETT" ist ein psychedelisch angehauchter Spielplatz, auf dem Dixie neben manischer Polka und der feierlichen Schwermut einer Funeral-Band steht und auf dem sich Keller's <10> immer wieder gerne vergnügen.
Das Ensemble des jungen Schweizer Komponisten Beat Keller vereint zehn der interessantesten Jazzmusiker der jüngeren Generation der Schweizer Szene. Die Formation entspricht der Besetzung einer halben Bigband, besteht also aus drei Holzbläsern, zwei Trompeten, zwei Posaunen, Kontrabass, Klavier und Schlagzeug.
Im Zentrum des Repertoires stehen die eigenständigen und engagierten Kompositionen von Beat Keller, die aus Elementen des Jazz, der zeitgenössischen E-Musik und Popularmusik zusammengesetzt sind: auskomponierte Strukturen, Improvisation âEUR" auch dirigiert im Kollektiv, Grooves und vieles mehr. Hier spielen Jazzmusiker nicht immer zwingend Jazz.
Das Ensemble besteht seit Anfang 2006 und hat inzwischen an etlichen Konzerten in der Schweiz für Aufsehen gesorgt. Ende Oktober 2007 hat Keller's <10> eine erste Studioproduktion im Radiostudio DRS Zürich bei Peter Bürli und Andy Neresheimer realisiert.
Der Tonträger wird am 12. September 2008 bei Unit Records (www.unitrecords.com) erscheinen und mit einem CD-Release-Konzert im Moods Jazzclub in Zürich am 16. September der Ã-ffentlichkeit vorgestellt werden.
<10> ist, wie es die Hornmaschine auf der Hülle der Debut-CD darstellt, ein feinzahniges Getriebe, welches aber auch über die nötigen Kraftreserven verfügt und diese bei Bedarf einsetzt.
Muss man gehört haben. Einzigartig.
 
Links: www.kellers10.ch
 
 
 
Album kaufen und hören bei:
 
musik kaufen bei cede.chmusik kaufen beim iTunesMusicStore
musik kaufen bei Amazon
 
« zurück zur Übersicht