unit records
//Home   //About   //Katalog   //Konzertdaten   //Links   //kontakt  English
 
//katalog  //Oli Kuster Kombo
Oerlikon  
 
Artist: Oli Kuster Kombo
 
Album: Oerlikon
 
Katalog Nr: UTR 4178
 
Releasedatum: 02.02.2007
 
Albumdauer: 57:30
 
Line-Up: Oli Kuster âEUR" piano
Jürg Bucher âEUR" alto clarinet, clarinet
Lorenz Beyeler âEUR" bass
Dominic Egli âEUR" drums
Guest: Nadja Stoller âEUR" voice
 
Credits: Procuced by Oli Kuster and Peter Bürli/DRS2
Recorded & mixed by Andy Neresheimer at Radio Studio Zürich
Mastered by Peter von Siebenthal
 
Liner Notes: VON ZÃoeRI WEST NACH OERLIKON
Wer befürchtete, Oli Kuster habe dem Jazz endgültig den Rücken gekehrt, wird nun zum Glück eines Besseren belehrt. Und wie! Mit seiner Kombo ist dem Berner Eigenbrötler ein unprätentiöses, aus lauter Eigenkompositionen bestehendes Kleinod geglückt, dessen Mischung aus kammermusikalischer Raffinesse und hinterlistigen Manövern die Gehörgänge aufs Angenehmste kitzelt. Fast fünf Jahre lang stellte Kuster seine Klangtüftler-Kreativität in den Dienst der Rockgruppe Züri West; jetzt ist er ans Klavier zurückgekehrt und mit seiner akustischen Kombo in «Oerlikon» gelandet. Die Besetzung der Band sorgt sowohl für Intimität (Kuster ist wahrlich kein Höher-Schneller-Lauter-Typ) als auch für Drive (Kuster hat eine Vorliebe für ungerade Metren, die zugleich swingen und stolpern). Jürg Bucher, mit dessen Quartett Kuster vor seinem Jazz-Sabbatical eine wunderbare Hommage an Herbie Nichols aufgenommen hat, beweist, dass er nicht nur als Tenorsaxofonist, sondern auch als Klarinettist über eine ausgeprägte lyrische Ader verfügt. Der Bassist Lorenz Beyeler und der Schlagzeuger Dominic Egli wissen genau, wann vornehme Zurückhaltung angebracht ist und wann es gilt, die Handbremse zu lösen. Der «primus inter pares» Kuster glänzt nicht zuletzt durch den Verzicht auf effekthascherische Klischees: Hier ist ein origineller Pianist am Werk, der seine Kapriolen auf ungemein subtile Weise schlägt. Auf einem Track («Mirror, Mirror») stösst die Sängerin Nadja Stoller zu Kusters Kombo.
 
Links: www.olikuster.ch
 
 
 
Album kaufen und hören bei:
 
musik kaufen bei cede.chmusik kaufen beim iTunesMusicStore
musik kaufen bei Amazon
 
« zurück zur Übersicht