unit records
//Home   //About   //Katalog   //Konzertdaten   //Links   //kontakt  English
 
//katalog  //Tim Allhoff
Lovebox Sessions  
 
Artist: Tim Allhoff
 
Album: Lovebox Sessions
 
Katalog Nr: UTR 4638
 
Releasedatum: 16.10.2015
 
Albumdauer: 44:50
 
Line-Up: Tim Allhoff âEUR" Piano, Synths, Melodica, Glockenspiel
Martin Schmid - Guitar on track 5 & 11
Jakob Mader âEUR" Drums on track 11
Andreas Kurz - Bass on track 6
Michael Kamm - Bass on track 11

 
Credits: Aufnahmedatum: Nov 2014 / Feb 2015
Aufnahmestudio: Lovebox Studios, Augsburg DE
All compositions by Tim Allhoff, except otherwise indicated
Recorded at Lovebox Studios, Augsburg
Recording Date: Nov 2014 / Feb 2015
Studio engineer Michael Kamm, Mixed by Marc Frank and mastering by Moritz Illner at Duophonic.

Special Thanks to Michael Kamm, Lena Semmelroggen, Maximilian Stephan, Kilian Volz, Martin Schmid, Jakob Mader, Andreas Kurz, Moritz Illner, Fabienne Mayer, my Family, Stefanie Scheler,

- Contact: info@timallhoff.com

 
Liner Notes: Drei von der Presse hoch gelobte Trio-Alben hat sich ECHO-PreistraÌ^ger Tim Allhoff Zeit gelassen, nun erscheint mit »lovebox sessions« sein erstes Album als Solo-KuÌ^nstler. Ehrlich, zwanglos und charmant - das Solo-Debut des gefeierten Pianisten ist ein sehr persoÌ^nliches Statement, das vor allem von der Reduktion lebt. Es klingt nach handgemachten Songs und Wohnzimmer-AtmosphaÌ^re und wirkt dabei erstaunlich authentisch und "neu". Ein altes, knarzendes Klavier, warmes Rauschen von Vintage-Keyboards, ein verstaubtes Hackbrett, ein in die Jahre gekommenes Harmonium.
Die »Lovebox-Studios« dienten drei Wochen lang als musikalische Spielwiese fuÌ^r Allhoff und seinen langjaÌ^hrigen Freund und Produzenten Michael Kamm. Das Ergebnis ist eine einzigartig klingende Klangwelt, die Allhoffs Solo-KlavierstuÌ^cke wunderbar unterstreicht und umspielt, ohne sich dabei aufzudraÌ^ngen.
Wer die mehrfach ausgezeichneten Trio-Alben des 34-jaÌ^hrigen kennt, weiÃ"Y um dessen charakteristische Klangsprache. Diese zeigt sich erneut in seinen Eigenkompositionen, welche den GroÃ"Yteil der Tracklist ausmachen. Von Eigenkompositionen uÌ^ber Maurice Ravel bis hin zu Thom Yorke: »lovebox sessions« ist vor allem Eines: authentisch und liebevoll. Allhoff ist angekommen. Und braucht dafuÌ^r erstaunlich wenige ToÌ^ne.

 
Links: www.timallhoff.com
 
 
 
Album kaufen und hören bei:
 
musik kaufen bei cede.chmusik kaufen beim iTunesMusicStore
musik kaufen bei Amazon
 
« zurück zur Übersicht