unit records
//Home   //About   //Katalog   //Konzertdaten   //Links   //kontakt  English
 
//katalog  //Sauter, Joss & Bitterlin's Toy
Out goes the rat  
 
Artist: Sauter, Joss & Bitterlin's Toy
 
Album: Out goes the rat
 
Katalog Nr: UTR 4130
 
Releasedatum: 01.03.2001
 
Albumdauer: 55:26
 
Line-Up: Tomas Sauter âEUR" Acoustic & Electric Guitars
Samuel Joss âEUR" Bass
Lukas Bitterlin âEUR" Drums & Percussion
 
Credits: Produced by Sauter, Joss & Bitterlin's Toy
Executiver Producer: Peter Bürli, Radio DRS 2
Recorded at Radio Studio DRS 2, 28. & 29.04.2000
Mixed at Greenwood Studios
Recording- and Mixing Engineer: Ron Kurz
Mastered by Glenn Miller at Greenwood Studios, CH-Nunningen
 
Liner Notes: Acoustic Ambient Jazz
Sauter, Joss & BitterlinâEURTMs Toy pendelt irgendwo zwischen Glück und Melancholie und spielt mit altbackenen Cliches: einfache, aber clevere Stücke verwandeln sich durch die subtile Art und Weise, wie sie gespielt werden zu poetischen Kunstwerken! Die Musik spielt hemmungslos mit dem Vokabular der gängigen Blues und Popmusik und findet dabei eine eigene, intime Sprache. Die Musiker entwickeln auf der Basis dieser einfachen Songstrukturen wunderbare Themen und Soli, die geprägt sind durch eine überlegene Zurückhaltung und Understatement. Die Band klingt zu keinem Zeitpunkt anbiedernd und sie spielt diese Musik mit drei Akkorden nicht weil sie es nicht besser weiss, sondern weil sie es wissen will! In der Schlichtheit steckt mehr als man vielleicht annimmt, bevor man sie genauer unter die Lupe genommen hat: Wie kreiert man spannende Basslinien über die einfachste aller Akkordfolgen? Was ist thematisch möglich? Wie soliert man über so etwas? Grooves? Die Musik ist trotz ihrer Schönheit und Zartheit, die sie ausstrahlt, keineswegs nur harmlose Berieselungsquelle für den Supermarkt. Die Hörgewohnheiten der Zuhörer werden nach anfänglichen Schmeicheleien gründlich gekitzelt und obwohl man das Gefühl hat, das Ganze irgendwie schon mal gehört zu haben, wird man immer wieder überrascht werden. Es ist jederzeit möglich, dass einer der drei Musiker durch einen unberechenbaren Ausfall ein riesiges Loch in die zuvor herrschende Ordnung reisst: Tomas Sauter ist jederzeit zu haben für einen garstigen Ausfall oder dafür, eine handvoll kräftig angeschlagener Flageolettöne in die Runde zu schmeissen. Lukas Bitterlin sorgt mit unerwarteten Fills für Ausbrüche und Samuel Joss erzeugt mit seinem manchmal pulsierenden, dann wieder mehr erdigem Bassspiel eine ambivalente Stimmung. Je nach Stück wird mit originellen aber ausschliesslich auf akustischer Basis erzeugten Sounds gespielt und der Soundästhetik des Einundzwanzigsten Jahrhunderts Einlass geboten. Die Mischung zwischen dem Kontrollierten und den unberechenbaren Momenten führt die Musik aus der ursprünglichen Naivität in eine spannende Klangwelt mit Tiefgang!
 
Links: www.tomassauter.com
 
 
 
Album kaufen und hören bei:
 
musik kaufen bei cede.chmusik kaufen beim iTunesMusicStore
musik kaufen bei Amazon
 
« zurück zur Übersicht