unit records
//Home   //About   //Katalog   //Konzertdaten   //Links   //kontakt  English
 
//katalog  //Hildegard lernt fliegen
cinéma Hildegard - live in russia & elsewhere  
 
Artist: Hildegard lernt fliegen
 
Album: cinéma Hildegard - live in russia & elsewhere
 
Katalog Nr: UTR 4333
 
Releasedatum: 13.01.2012
 
Albumdauer: 54.25
 
Line-Up: Andreas Schaerer - voice / composition
Andreas Tschopp - trombone / tuba
Matthias Wenger - saxophone
Benedikt Reising - saxophone / bassclarinet
Marco Müller - bass
Christoph Steiner - drums / typewriter / glockenspiel
 
Credits: All songs were recordet live on tour by Martin Ruch, except "mockba mockba" (the nice one in the movie with the glockenspiel) recordet at "Russisches Theater Berlin"by Martin Ruch
All music mixed and mastered by Martin Ruch @ Weltschall Studio B, Berlin
Artwork and layout by Peter Bäder
 
Liner Notes: Der rote Platz war mit russischen Brautpaaren weiss überzuckert, als Hildegard Lernt Fliegen bei Eiseskälte die Hemden wechselte. Posieren vor einer in die Jahre gekommenen Polaroidkamera. Eine Reise im November führte die Schweizer Band an Tische Thüringer Wirtsfrauen, in verwaiste Prager Bahnhofsgewölbe, auf Theaterbühnen Wiener Altachtundsechziger, und in eine ehemalige Sauna des Sowjets. Mit Zug und Bus, wenig Schlaf und viel Gepäck, mit Flugzeug und so gut es ging zu Fuss, war Hildegard Lernt Fliegen unterwegs. Und mit der Filmemacherin Michelle Brun und dem Tonmeister Martin Ruch, die jeden Schritt auf Leinwand bannten, jeden Ton in Wachs ritzten. Im Anschluss an diese russische Odysseee entstand eine vom Illustratoren Peter Baeder gestaltete wahre Wunderkiste. Hildegard Lernt Fliegen überflügelt sich auf ihrer ersten Liveplatte "Live In Moscow" selbst, was auch das russische Publikum lautstark goutierte - in Moskau klatschte sich ein kometenhaft aufstrebendes Gitarrentalent vor Begeisterung gar die Hände blutig. Der Hörer findet sich inmitten eines Moskauer Livekonzerts wieder, inklusive russischer Bargesprähe. Mit ihrem Film "Tales Wander" zaubern Michelle Brun und Hildegard Lernt Fliegen aus einer Hand voll rostiger Instrumente und ein paar Filmrollen ein russisches Wintermärchen. Väterchen Frost tanzt mit dem Sennentuntschi um den fernen Kern der Sache. Das Cinéma Hildegard ist eine Pappschachtel, die selbst Aladins Wunderlampe erblassen lässt. Dieses Kino ist so gross wie die sibirische Taiga und wärmt wie sieben Flaschen Vodka. Cinéma Hildegard ist ein mit russischen Brautpaaren überzuckerter Opernball, auf dem die Dead Kennedys den Eröffnungswalzer spielen.
 
Links: www.hildegardlerntfliegen.ch
 
 
 
Album kaufen und hören bei:
 
musik kaufen bei cede.chmusik kaufen beim iTunesMusicStore
musik kaufen bei Amazon
 
« zurück zur Übersicht