unit records
//Home   //About   //Katalog   //Konzertdaten   //Links   //kontakt  English
 
//katalog  //Julien Revilloud Trio
Carré d'As  
 
Artist: Julien Revilloud Trio
 
Album: Carré d'As
 
Katalog Nr: UTR 4282
 
Releasedatum: 25.02.2011
 
Albumdauer: 34:32
 
Line-Up: Julien Revilloud âEUR" Guitare
Raphaël Pedroli âEUR" Batterie
Jean-Pierre Schaller âEUR" Basse
 
Credits: Musique et arrangements: ©2010 Julien Revilloud (excepté A Child is Born, musique de Thad Jones)
Enregistrement et mixage: Julien Fehlmann, Studio Mécanique. (aoûtâEUR"septembre 2010)
Support Technique: Boris Gerber
Mastering: Gabriel Wallach, Studio Lurssen Mastering (Hollywood)
 
Liner Notes: Der Gitarrist Julien Revilloud beschliesst, nachdem er ein Jahr in Paris verbracht und in die Schweiz zurückgekehrt ist, sein eigenes Trio gemeinsam mit dem Schlagzeuger Raphaël Pedroli und dem Bassisten Jean-Pierre Schaller zu gründen. Das Julien Revilloud Trio gibt seine ersten Konzerte im Jahr 2006 und nimmt die CD âEURzLe PremierâEURoe auf, die ein Jahr später veröffentlicht wird. Die drei Musiker präsentieren gerade âEURzCarré dâEURTMAsâEURoe, die neue CD der Gruppe, die es unbedingt zu entdecken gilt!
Die CD enthält 6 Originaltitel und ein Standard Jazzstück, den zauberhaften Titel âEURzA Child is BornâEURoe von Thad Jones. Die drei Musiker bieten ein vielfältiges und kohärentes Album, dessen Kompositionen alle eine eigene Identität und eine eigene Geschichte besitzen und die sich aufs Wunderbarste einer homogenen Ã"sthetik verschreiben. So offenbart sich eine klar abgezeichnete Persönlichkeit in den Kompositionen, die sich als ebenso präzise wie subtil erweisen. âEURzCharlie et lâEURTMImprimerieâEURoe ist eine Komposition voller Vorstellungskraft, die für eine verschiedene nahestehende Person geschrieben wurde, âEURzLullaby in BamakoâEURoe ein Wiegenlied, das während einer Reise in Mali komponiert wurde und âEURzLâEURTMOVNIâEURoe ist ein Stück, das von einer Fotografie von Pablo Fernandez inspiriert und mit einem wutentbrannten und futuristischen Gitarrensolo aufwartet âEUR" um nur einige Titel zu nennen! âEURzA Child is BornâEURoe indes würdigt das Repertoire des amerikanischen Jazz, der Musiker in derselben Kultur zusammenbringt. Hier stehen die Kultur der Improvisation, das Ergreifen des musikalischen Risikos, die zugleich komplexen und tribalen Rhythmen im Mittelpunkt.
Die Zusammenstellung des Trios eröffnet den Musikern eine grosse Freiheit, die die Einflüsse des Jazz erahnen lässt, aber auch die Einflüsse des Blues, des Rocks oder der afrikanischen Musikarten anklingen lässt. Gemeinsam bringen die Musiker eine elektrisierende, kraftvolle und elegante Musik hervor, in der der Groove, das gegenseitige Zuhören und die Improvisation den Ton angeben. Im Laufe der Konzerte haben die drei Komplizen auf perfekte Weise ihren Platz im Klangfeld der Gruppe gefunden und kennen die Reflexe und Reaktionen der anderen auswendig, was Ihnen eine Kohäsion verleiht, die man einfach nur bewundern kann.
Als Gitarrist, dessen ganze Leidenschaft der Klanggestaltung gehört, formt, mischt und verzerrt Julien Revilloud die Klänge anhand von Effekten und Looper. Mal poetisch, mal wütend oder auch humorvoll, strebt er danach, ein persönliches Gitarrenspiel zu entwickeln, einen Stil, der ihn von seinesgleichen unterscheidet. Wir finden ihn in Höchstform vor, wenn er ein Instrument spielt und dabei eine weitgefächerte Spielpalette der Jazz-Gitarre oder sogar âEURzeine Art von ständiger Ehrerweisung an das InstrumentâEURoe vorschlägt, wie ein Journalist der Zeitschrift LâEURTMExpress treffend festgestellt hat.
Im Ãoebrigen ist die Qualität der Aufnahme optimal und es wurde eine gründliche Klangforschung sowie Klangaufnahmeforschung im Rahmen eines kreativen Verfahrens mit Julien Fehlmann, dem Toningenieur, durchgeführt. Ganze Lastwagenladungen voller Verstärker, Lautsprecher, Mikrofonen und Effektgeräten wurden wacker getestetâEUR¦
Da die Musik sich auch von Begegnungen nährt, lädt das Trio ein Streicherquartett ein (Estelle Beiner und Jonas Grenier, Geige; Céline Portat, Bratsche; Esther Monnat, Violoncello), um einen Moment opaker Komposition, die den portugiesischen Fluss âEURzDueroâEURoe zum Thema hat, zu verbringen. Dieses Arrangement trägt ebenfalls die Signatur von Julien Revilloud.
 
Links: www.julienrevilloud.ch
 
 
 
Album kaufen und hören bei:
 
musik kaufen bei cede.chmusik kaufen beim iTunesMusicStore
musik kaufen bei Amazon
 
« zurück zur Übersicht