unit records
//Home   //About   //Katalog   //Konzertdaten   //Links   //kontakt  English
 
//katalog  //Klangquadrat
Roaming  
 
Artist: Klangquadrat
 
Album: Roaming
 
Katalog Nr: UTR 4260
 
Releasedatum: 03.09.2010
 
Albumdauer: 62:49
 
Line-Up: Cédric Gschwind âEUR" Tenor & Soprano Saxophones
Jonas Windscheid âEUR" Guitar
Marco Nenniger âEUR" Bass
Daniel Mudrack âEUR" Drums
 
Credits: All compositions written by Cédric Gschwind
Executive Producer: Cédric Gschwind
Co-Producer: Peter Bürli (DRS 2)
Recorded 11./12.01.2010 by Hannes Humke at Radio DRS Studio 2, Zürich
Mixed & Mastered by Daniel Dettwiler at Idee und Klang Studio, Basel
Additional Mixing: Cédric Gschwind
Liner Notes: Adrian Mears
 
Liner Notes: KLANGQUADRAT âEUR" ROAMING
Die Musik auf diesem ersten Klangquadrat-Album ist eine Art musikalisches Tagebuch. Gesammelte Emotionen und Gedanken, welche andere in Worte fassen, inspirierten den Bandleader Cédric Gschwind zu diesen Stücken. Dadurch hat jede Komposition ihren ganz eigenen Charakter. Trotzdem haben sie alle eine starke Verbindung, da sie einen Teil der gleichen Geschichte erzählen: neue Erfahrungen sammeln âEUR" gewollt oder nicht, neue Leute kennenlernen, in unbekannte Gefilde vorstossen âEUR" roaming.
Die Band hatte ihre ersten Konzerte im Frühling 2008. Seit dann wurde viel an einem eigenen Bandsound und abwechslungsreichen Repertoire gearbeitet. Den dabei entstandenen Sound in Worte zu fassen ist nicht einfach. Aber der Style lässt sich am besten mit contemporary jazz umschreiben. Das Spektrum geht dabei von balladesque zu groovy, vom straight 4/4 swing zu ungewohnten Taktarten. Alles aufgepeppt mit frischen, improvisierten Teilen. Dadurch gibt es für jeden etwas zum genau hinhören âEUR" für den Jazzliebhaber, den Neuling sowie alle anderen unvoreingenommenen Zuhörer.

Statements
âEURoeDas erste Mal, als ich Klangquadrat hörte, war ich überwältigt vom Bandsound, den diese vier jungen Musiker kreieren. Kreatives Interplay und komplexe ausgeschriebene Teile bilden hier eine Grundlage, die man normalerweise nur von Spielern mit längerer Erfahrung kennt. Ob beim Begleiten oder Solieren, jeder hat seine eigene musikalische Identität und integriert diese in den gemeinsamen Sound (Klangquadrat eben âEUR" nomen est omen). Ich freue mich auf die Entwicklung und die weiteren Entdeckungsreisen dieser Band, die mit gutem Beispiel für kommende Generationen voran geht zu immer neuen Horizonten.âEUR
Adrian Mears

âEURoeFrisch, ambitioniert, kraftvoll, voller Hingabe für die Musik âEUR" sozusagen die wichtigsten Eckpunkte des Klangquadrates âEUR" Unbedingt anhören! Man spürt und hört es!âEUR
Klaus Dickbauer
 
Links: www.klangquadrat.ch
 
 
 
Album kaufen und hören bei:
 
musik kaufen bei cede.chmusik kaufen beim iTunesMusicStore
musik kaufen bei Amazon
 
« zurück zur Übersicht