unit records
//Home   //About   //Katalog   //Konzertdaten   //Links   //kontakt  English
 
//katalog  //Cristin Wildbolz
Collaborations  
 
Artist: Cristin Wildbolz
 
Album: Collaborations
 
Katalog Nr: UTR 4174
 
Releasedatum: 12.01.2007
 
Albumdauer: DVD
 
Line-Up: Cristin Wilbolz âEUR" Contrabass & Electronics
 
Credits: Recorded and mixed in Studio Grasland, Haarlem by Joost Dellabarre
Mastered by Joost Dellabarre, Ontrack Studios, Rotterdam
 
Liner Notes: «K9+ONE» nahm seinen Anfang in der Zusammenarbeit von 9 KomponistInnen und der Kontrabassistin Cristin Wildbolz. Im Jahre 2000 beauftragte sie eine internationale Gruppe von KomponistInnen mit neuen Werken für sich und ihr Instrument. Mit «K9+ONE» ist eine Situation geschaffen, in welcher das Zusammenkommen von Perfomerin und Musikkonzeption (den KomponistInnen) im Zentrum der Aufmerksamkeit steht. 2005 wurde die Gruppe auf 18 KünstlerInnen zum «NewComposerPool» erweitert. Damit ist eine neue Plattform für den Austausch von Ideen und Erfahrungen gegeben. Cristin Wildbolz wählte ausschliesslich KünstlerInnen, die sowohl mit Improvisation wie auch mit Kompositionstechniken der Neuen Musik vertraut sind. Sie prüfte Konzeptvorschläge und konkretes Musikmaterial und entwickelte sie gemeinsam mit den KomponistInnen weiter. So entstand ein Gewebe aus Improvisation und komponiertem Material, eine bewegte, sich stetig entwickelnde Musik. Mit Ausnahme von «BEAST», das dem Bassisten Buell Neidlinger gewidmet ist, sind alle Kompositionen für Cristin Wildbolz geschrieben worden.

CRISTIN WILDBOLZ âEUR" Seit ihrem Studienabschluss 1996 an der Sweelinck Hochschule der Künste in Amsterdam sucht Cristin Wildbolz mit einer ausgesprochenen Faszination für die Grenzbereiche der Künste die Zusammenarbeit mit anderen Kunstschaffenden. Neben diesen interdisziplinären Experimenten hat sie seit dem Jahre 2000 auch das Spannungsfeld Komposition âEUR" Improvisation ausgelotet und den NewComposerPool mitbegründet. Die Erfahrungen mit der zeitgenössischen komponierten Musik haben sie als Performerin und Klanggestalterin nachhaltig geprägt. Schweiz, Holland, Spanien, Israel, Amerika und Japan. So sind bis heute 20 neue Werke entstanden. Drei neue Kompositionen von Joelle Léandre, Margriet Hoenderdos sowie das Stück von Urban Mäder (auf «collaborations» wird eine erste Version vorgestellt), warten auf ihre erste Aufführung.
Heute präsentiert Cristin Wildbolz die Doppel-DVD «collaborations»! Es handelt sich um eine erstmalige Kompilation von Werken für Kontrabass Solo und Elektronik, in Bild und Ton herausgegeben vom Schweizerischen Tonkünstlerverein (STV/ASM) und Unit Records. Zum ersten Mal stellt sich der NewComposerPool als Gruppe vor.
 
Links: www.cristinwildbolz.nl
 
 
 
Album kaufen und hören bei:
 
musik kaufen bei cede.ch
 
« zurück zur Übersicht